Einfassung / Binding nähen

Quiltanleitung - Die Einfassung (=Binding) eines Quilts.

1. Legen Sie 2 Stoffstreifen der Breite 2 ¼“ rechtwinklig rechts auf rechts aufeinander.
Im 45° Winkel eine Linie einzeichnen und auf dieser nähen.

Einfassen eines Quilts

2. Ecke mit ½“ NZ abschneiden, auseinander bügeln

Einfassen eines QuiltsEinfassen eines Quilts

3. In der Mitte falten (linke Seiten innen), bügeln und zur Rolle aufrollen

Einfassen eines Quilts Binding

BindingBei einem Wandbehang sollte als erstes der Tunnel am Top angebracht werden

4. Mit der Einfassung dem Binding beginnt man in der Mitte einer Seite. Der Anfang von der Einfassung / Binding
sollte dann etwa 20 cm herausschauen bevor genäht wird

Binding

5. Vernähen Sie die Naht ¼“ vor der Ecke. Dann klappen Sie den Stoff im 45° Winkel nach oben und wieder
nach unten (wie im Bild gezeigt) - Die Naht beginnt wieder ¼“ von der Kante entfernt (! vernähen ! )

BindingDas BindingDas Binding

Das BindingSo werden alle 4 Ecken genäht

6. Nähen Sie das Binding an alle 4 Seiten an. Lassen Sie zum zusammennähen des Bindings ein ca. 30 cm Stück offen.
Am Anfang der Einfassung werden 2 Markierungen eingezeichnet in diesem Fall 2 ¼“ auseinander (= Breite des Streifens).
Nun wird das Ende der Einfassung gerade über den Anfang gelegt und die Markierungen übertragen (siehe Bilder)

Das BindingDas Binding

Das Binding

7. Nun die beiden Streifen wie im Bild gezeigt übereinander legen und eine Diagonale einzeichnen. Auf der Diagonalen nähen.
Nach dem Nähen unbedingt prüfen ob die Einfassung ohne Wellen liegt und erst dann abschneiden. Bügeln Sie die Nahtzugabe auseinander

Das Bindingdas Binding

Das Binding

das Binding

8. Naht schließen. Die Einfassung sollte an der Stelle dann so aussehen

Naht schließen

9. Einfassung nach hinten einschlagen. Ecken wie gezeigt feststecken und von vorne kontrollieren. Mit einem Blindstich festnähen.

das bindingDas Binding

Tunnel

1. Schneiden Sie für den Tunnel einen 5“ breiten (x der gewünschten Länge) Streifen. Schlagen Sie die Nahtzugabe an
beiden kurzen Seiten doppelt ein und nähen diese ab. Falten Sie den Tunnel einmal der Länge nach.
Für die Ecken schneiden Sie 2 Quadrate der Größe 5“ und falten diese in der Mitte. Steppen Sie diese an der Bruchkante ab

2. Nähen Sie den Tunnel in der Mitte fest. Als nächstes nähen Sie die Ecken oben fest. Legen Sie dabei an der
Seite eine kleine Falte (damit der Quilt später glatt hängt) und nähen Sie diese nun an.

Das BindingDas Binding

3. Nach dem festnähen der Einfassung wird der Tunnel so nach oben gefaltet, dass er fast mit der Einfassung abschließt.
Danach bügeln und festnähen

Das BindingDas Binding

4. So sieht der Tunnel nach dem festnähen mit einer passender Holzlatte aus

Das Binding

 

Diesen Text als PDF